Vera Isler - Begegnung in einer veränderten Welt

11. Dezember 2022 –
29. Januar
2023
Datum 11. Dezember 2022 – 29. Januar 2023

Einzelausstellung mit Vera Isler

11.12.2022 bis 29.1.2023
(wegen der Feiertage geschlossen vom 19.12. bis und mit 3.1.2023)

Öffnungszeiten:
Fr 16-19 Uhr
Sa-So 13-17 Uhr
und auf Anfrage: balzerart@gmail.com

Vernissage: 11.12.2022, 13-17h
Lesung/Gespräch: 15.12.2022, 18.30h, mit der Autorin Miriam Kutz (Tel Aviv) zum Thema Portraits in Kunst und Literatur. Moderation: Alexandra Stäheli, Literaturwissenschaftlerin und Autorin
Rundgang: 15.01.2023, 15h, Rundgang durch die Ausstellung mit Isabel Balzer
Screening: 22.01.2023, 15h, Screening von «Vera Isler: Augenblitz bitte!», Diskussion und Apéro
Finissage: 29.1.2023, 13-17h

Kuratiert von Isabel Balzer mit Yota Tsotra

Villa Renata
Socinstrasse 16
4051 Basel

www.villa-renata.ch
www.veraisler.com

Foto Flyer: Vera Isler, Oleg, Sibirien, 1990

Mit Unterstützung der Christoph Merian Stiftung, Swisslos-Fonds Baselland, Swisslos-Fonds, Basel-Stadt, Claire Sturzenegger Jeanfavre Stiftung, Ernst Göhner Stiftung und Art-Nachlassstiftung Bern, Villa Renata, Verein Blaue Blume und Fotofachlabor Pascale Brügger